Independent medien design
independent-medien-design-edch3-conferenceBildschirmfoto 2018-04-17 um 11.12.15 Kopie.png

EDCH Conference 2018

EDCH-Conference
Curation & Production

independent-medien-design-edch3-conferenceBildschirmfoto 2018-04-17 um 11.12.15 Kopie.png
independent-medien-design-edch8-conferenceBildschirmfoto 2018-04-17 um 11.10.57 Kopie.png
independent-medien-design-edch2ab-conferenceBildschirmfoto 2018-04-17 um 11.10.57 Kopie.png
independent-medien-design-edch-conference-aBildschirmfoto 2018-04-17 um 11.11.49 Kopie.png
independent-medien-design-edch2a-conferenceBildschirmfoto 2018-04-17 um 11.10.57 Kopie.png
independent-medien-design-edch5-conferenceBildschirmfoto 2018-04-17 um 11.11.15 Kopie.png
independent-medien-design-edcha5f-conferenceBildschirmfoto 2018-04-17 um 11.11.15 Kopie.png
 
 

Lernen von den besten Köpfen der Branche.

Alte Kongresshalle München – 8. bis 10. März 2018

Drei Tage fulminantes Festival für Editorial Designer, Art-Direktoren, Junioren und Studenten, für Journalisten, Verleger und ­Story­teller, für Fotografen, Infografiker, Illustratoren und alle anderen Fans herausragender Kreativität.

Unter dem Motto "Look behind and beyond portfolios" geben über 60 internationale ­Kreativstars tiefe Einblicke in ihre Arbeiten: Magazine in allen Formaten und Varianten – egal ob Zeitungen oder Zeitschriften, Blog oder Post, Magalog, eMag oder Newsletter, Independent oder Klassisch, Public oder Special, Corporate oder Nische.

Die EDCH liefert 500 Teilnehmern Erkenntnis und Inspiration für die tägliche Arbeit und neue Projekte. Und schafft einen einzigartigen Rahmen zum Netzwerken und Austauschen, für Vorträge, Workshops und Ausstellungen, Performances und Parties.

Die EDCH ist eine Non-Profit-Conference. Sie wird veranstaltet von der EDCH Foundation e.V. in Kooperation mit der Typographischen Gesellschaft München (tgm) mit Unterstützung von Kochan & Partner und independent Medien-Design im Rahmen der Münchner Designwoche MCBW (Munich Creative Business Week). Unterstützt von bayern design und gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie.